Gütesiegelverbund Weiterbildung erteilt Qualitätssiegel 

Gütesiegelverbund Weiterbildung erteilt Qualitätssiegel 

Das Katholische Forum Mönchengladbach Heinsberg liefert qualitativ hochwertige Weiterbildung 

Gütesiegelverbund Weiterbildung_2505-114_Siegel_GV2 (c) Gütesiegelverbund

Es ist so eine Sache mit dem Qualitätsmanagement – ehrlicherweise fragen wir uns manchmal selbst, warum wir das eigentlich brauchen. Vor allem, wenn wir wie vor einigen Wochen mitten in den Audit-Vorbereitungen stecken.  
Was sagt denn nun das Siegel über uns aus? Was erfahren Kooperationspartner, Teilnehmende, Kursleitungen und Zuschussgeber dadurch über uns? 

Sie erfahren: dass wir uns verpflichtet haben, die Qualität unserer Arbeit systematisch im Blick zu haben und vor allem auch weiterzuentwickeln. 

Und das bedeutet nichts weniger, als dass für uns die Zufriedenheit der Teilnehmenden im Mittelpunkt steht und wir unsere Planungen an ihren Interessen und Bedarfen ausrichten. Damit wir die Bedürfnisse unserer Zielgruppen und die Qualität unserer Veranstaltungen im Blick haben, bietet uns das Qualitätsmanagement jede Menge, quasi vorgefertigte, Ansätze – eine Art Methodenkoffer. Dass wir diese Werkzeuge verstehen und nutzen können, haben wir nun zum fünften Mal in Folge nach gewiesen. 

Auch unser lehrendes Personal (Kursleitungen, Dozent:innen und Referent:innen) profitiert von standardisierten Vorgehensweisen, die auch immer wieder auf dem Prüfstand stehen und vor Betriebsblindheit schützen sollen. Dass wir bei Kursleitungen und Referent:innen auf fachliche UND pädagogische Kompetenz achten, versteht sich eigentlich von selbst, ist dank des Qualitätsmanagements aber gesichert – denn nicht jeder, der etwas gut kann, kann es auch gut lehren! 

Auch für den Umgang mit Anregungen, Lob und Kritik sowie die Bereitstellung geeigneter Räumlichkeiten und Materialien gibt es Qualitätsstandards, damit das Gesamterlebnis „Weiterbildung“ beim Katholischen Forum stimmt. 

Und ganz nebenbei ist das Qualitätsmanagement-Handbuch eine Art Wikipedia für Neu- und Quereinsteiger, da es sämtliche Arbeitsabläufe abbildet und diese auch regelmäßig hinterfragt. Denn das ist eines unserer liebsten Qualitätsziele: die Selbstreflexion unserer Arbeit und die Frage: Was können wir noch besser machen? 

Deswegen sind wir stolz und freuen uns, dass uns vom Gütesiegelverbund Weiterbildung das Qualitätssiegel verliehen wurde. Besonderer Dank geht an unsere Kollegin und Qualitätsmanagementbeauftragte Marion Höver-Battermann, die unter Leitung von Lucia Traut den diesjährigen "Qualifizierung-Wahnsinn" gemanagt hat. 

 

_cs